Welche Vorteile für Ihr Wohlbefinden hat basisches Wasser?

Basisches Wasser – Informationen! Um die heraus ragende Bedeutung von basischem Wasser auf Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen zu verstehen, müssen Sie wissen, in welchem Zustand der Körper seine Aufgaben am besten erfüllen kann: Nämlich in einem basischen. Sämtliche Zellen müssen in einem mehr oder weniger basischen Milieu sein, um korrekt miteinander kommunizieren zu können. Aber was genau ist damit gemeint?
 

 
Aus chemischer Sicht gibt es eine Skala für den pH, deren Werte von 0 bis 14 reichen. Je saurer eine Flüssigkeit ist, desto niedriger ist der Wert. Ist der Wert in der Mitte, also bei ca. 7, ist die Flüssigkeit eine basische. Nun ist es heute aber so, dass die Körper der Menschen gemeinhin übersäuert sind, wodurch viele gesundheitliche Probleme entstehen. Dazu trägt vor allem der ständige Stress bei, dem wir ausgesetzt sind. Aber auch das eher ungesunde Fast Food, zu viel Kaffee, Nikotin und Alkohol. Das ist eine Spirale, die sich ständig weiter fortsetzt: Es muss alles immer schneller gehen, und dafür brauchen wir Muntermacher wie Zigaretten und Kaffee, und Abends müssen wir mit Hilfe des Alkohols wieder versuchen zu uns selbst zu kommen. Zum richtigen Essen – gute und hochwertige Lebensmittel auswählen, die Speisen zubereiten und sie im Kreis der Familie genießen – bleibt auf dieser Überholspur keine Zeit.
 

Basisches Wasser

Basisches Wasser

Wie gut, dass es an jeder Ecke eine Filiale einer Fast Food-Kette gibt, die den Hunger besiegt. Und so leben wir tagaus, tagein, und glauben, so wäre es richtig. Aber unser Körper muss in dieser Zeit Schwerarbeit leisten. Und das, ohne die dafür nötigen Vital- und Nährstoffe zu erhalten! Die Folge ist, dass die Zellen des menschlichen Körpers immer mehr übersäuern und auf diese Weise den Angriffen der freien Radikalen Tür und Tor öffnen. Ein erstes untrügliches Zeichen für diese Übersäuerung ist Sodbrennen. Die Mittel, die wir in der Apotheke dagegen kaufen können, bestehen zu einem großen Teil aus Natron. Dies hat einen sehr sauren pH-Wert und ist so in der Lage den pH-Wert der Darmflora wieder zu neutralisieren. Aber es ist natürlich keine Dauerlösung, und niemand sollte auf den Gedanken verfallen, ständig solche Medikamente einzunehmen. Richtiger wäre es, das Leben einmal von Grund auf zu ändern und vor allem dem ständig gegenwärtigen Stress eine Absage zu erteilen. Aber das ist natürlich viel leichter gesagt als getan. Und wenn der Job, und mit ihm die finanzielle Existenz, auf dem Spiel steht, fallen wir nur allzu schnell wieder in den alten Trott zurück.  So gesehen, ist es doch um einiges zielführender, wenn Sie jeden Tag eine Portion basisches Wasser zu sich nehmen. Es neutralisiert alles, was zu sauer geworden ist und stellt die basische Norm sofort wieder her. Darüber hinaus zeigt es Ihnen schon mit seinem Geschmack, wo genau in Ihrem Organismus es seine Wirkungskraft entfaltet. So kann es zum Beispiel bitter schmecken, wenn es in der Galle zu tun hat, oder süß, wenn die Leber betroffen ist.
 
Basisches WasserWenn sich Ihr Gaumen nach dem Trinken dieses Wassers eher trocken anfühlt, sind die Nieren von einer mehr oder weniger starken Belastung betroffen. Hingegen werden bei Problemen mit der Blase Ihre Lippen trocken sein. Falls der Geschmack aber an verfaulte Eier oder Fische erinnert, liegen Probleme in der Versorgung mit Sauerstoff vor. Und wenn es auf der Zunge kribbelt, sollten Sie dringend einmal Ihren Kreislauf checken lassen. Auf diese Weise ist basisches Wasser nicht nur ein zuverlässig wirkendes Mittel zur Wiederherstellung der Balance in Ihrem Organismus, sondern darüber hinaus ein ebenso zuverlässiges Instrument der Eigendiagnose. Wenn Sie es regelmäßig zu sich nehmen, werden Sie bald feststellen, dass sich der anfangs vielleicht unangenehme Geschmack neutralisiert, bis es eines Tages wie ganz normales Wasser keinen eigenen Geschmack mehr hat. Nun sollten Sie die Zufuhr jedoch auf keinen Fall stoppen. Denn Ihr Organismus ist ja darauf angewiesen, ständig in einem eher basischen Zustand zu sein. Dabei haben die einzelnen Organe ganz eigene pH-Werte, wenn sie gesund sind. Einige von ihnen möchten wir Ihnen im Folgenden schildern: Eine Sonderstellung nimmt der Magen ein. Denn um die Nahrung verdauen zu können, muss er so sauer wie möglich sein. Sein Wert liegt daher bei ca. 1,0 bis 2,0. Ganz anders sieht es mit den einzelnen Zellen Ihres Organismus aus, sie brauchen einen pH-Wert von ca. 7,0 bis 7,3. In der Galle sollte am besten ein pH-Wert in Höhe von 6,5 bis 8,2, und in der Scheide von 3,8 bis 4,5 vorherrschen. Die Haut hingegen sollte mit einem pH-Wert von ca. 5,5 eher sauer sein, wenn sie das Gedeihen von Bakterien, die uns ständig umgeben, verhindern soll.
 
Die in unseren Breiten ständige Übersäuerung kann schlimme Folgen nach sich ziehen. So verlieren die Knochen immer mehr ihrer Mineralien, sodass sie irgendwann leicht brechen können. Auch können Kopfschmerzen oder Migräne ein ernstes Zeichen Ihres allzu sauren Organismus sein. Auch wenn das Herz merklich an Kraft verliert und unregelmäßig schlägt, können Sie als erstes Mittel zu basischem Wasser greifen. Wichtig ist es aber, dass Sie den Gang zum Arzt in solchen und ähnlichen Fällen nicht mehr auf die lange Bank schieben.
 
Jetzt Basisches Wasser günstig kaufen!
Link anklicken bitte => www.happy-life-food.eu

 

Kundenmeinungen
product image
Sternen
5 based on 7 votes
Anbieter
Happy Life Food
Produkt
Basisches Wasser - Das pH-Regulat 500 ml
Preis
EUR 18,90
Verfügbarkeit
Available in Store Only
Dieser Beitrag wurde unter Basisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.