Moringa: Ein wunderbares Geschenk von Mutter Natur

Moringa – Informationen! Diese Behauptung ist keineswegs zu hoch gegriffen, denn der Moringa oleifera, wie er in der fachwissenschaftlichen Welt genannt wird, ist bereits seit undenklich langer Zeit dem Menschen von Nutzen. So nennt man ihn in seiner ursprünglichen Heimat, dem Himalaya im Nordwesten Indiens, gar den „Baum des Lebens“. In den uralten Schriften der Ayurveda sind ihm unzählige Kapitel gewidmet worden, und das einfache Volk in Indien glaubt heute noch fest daran, dass die Bestandteile dieses Baumes imstande sind, einige Hunderte von Krankheiten und Beschwerden zu heilen. Und tatsächlich kann von diesem Baum jeder einzelne Bestandteil vielleicht auch Ihnen dienlich sein.
 

Moringa

Moringa

Die britischen Kolonialherren gaben ihm den Namen „Meerrettichbaum“, und als solcher wurde er zunächst in unseren Breiten bekannt. Und tatsächlich erinnert der Geschmack der gekochten Wurzeln dieses Baumes an das hier heimische Gewächs. Auch die Blätter schmecken aromatisch scharf und können sehr gut als Gewürz vieler Gerichte dienen. Aber was noch weit wichtiger ist: Die Heilkraft dieses Baumes, insbesondere seiner Blätter, ist bislang noch bei keiner anderen Pflanze entdeckt worden. Da ist es wirklich kein Wunder, dass die weltweite Nachfrage stetig wächst. Um sie zu befriedigen, wird der Moringa in unseren Tagen auch in subtropischen Gebieten der Erde wie Arabien und Südostasien angebaut. Auch lange anhaltende Dürre hindert ihn nicht jeden Monat um bis zu 30 cm in die Höhe zu wachsen und zu gedeihen. Daher wird er vielerorts auch als „Baum der Unsterblichkeit“ oder „Baum des ewigen Lebens“, gar als „Wunderbaum“, verehrt. Und nun endlich ist auch die moderne Wissenschaft auf ihn aufmerksam geworden und hat einige Studien angestellt. So wurden in der Fachzeitschrift „Dakar Med“ die Ergebnisse von Forschern aus Frankreich publiziert, wonach vor allem die Baumwurzeln Entzündungen am und im Körper schneller und besser abheilen lassen.
 
Moringa Pulver Informationen

Moringa Pulver

Darüber hinaus wurde diesen Baumteilen bescheinigt bei Beschwerden wie zum Beispiel Bronchitis oder rheumatoider Arthritis sehr zuverlässig helfen zu können. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Moringa die fast 40fache Menge an Eisen als Eier, die 50fach größere Menge an Vitamin B3 als Erdnüsse und die vierfache Menge an Kalzium als Milch enthält. Vor allem durch den Verzehr der getrockneten Blätter können Sie Ihren gesamten Tagesbedarf an Proteinen mühelos decken. Das macht die Verwendung im besonderen Maße auch für Menschen interessant, die sich auf eine vegane Art ernähren möchten. Haben Sie schon einmal von „Behen-Öl“, auch „Ben-Öl“ genannt, gehört oder gelesen? Dies ist ein Extrakt, der einen süßen Geschmack hat und aus den reifen Schoten des Baumes hergestellt wird. Bereits die altindische Schrift des Ayurveda weiß von der positiven Wirkung zu berichten, die dieses Öl gegen bakteriell verursachte Entzündungen des Organismus an den Tag legt. Wie die Blätter enthält auch dieses Behen-Öl wertvolle Omega-3- und Omega-6-, im hohen Maße aber auch eine große Menge an Omega-9-Fettsäuren. Darüber hinaus ist es ein starker Verbündeter gegen die allgegenwärtigen freien Radikalen im Organismus, da es sehr antioxidativ wirken kann. Dies ist auch der Grund dafür, dass es auch nach längerer Zeit der Aufbewahrung nicht schlecht wird und zudem seine Wirkungskraft beibehält. Versuchen Sie es doch einmal als Deo zu verwenden.
 
Moringa

Moringa

Vielerorts sind bereits jetzt unter anderem Seifen im Handel zu finden, die auf der Basis dieses wertvollen Öls produziert wurden. Aber auch, wenn Sie unter Juckreiz oder anderen Leiden der Haut, unter schmerzenden Gelenken zu leiden haben, können Sie durch die Verwendung des Öls eine spürbare Linderung erfahren. Das Öl hat einen so leckeren Geschmack nach feinen Nüssen, dass viele Menschen es bereits auch zum Kochen und Braten verwenden. Und im Dressing von Salaten braucht es den Vergleich mit sehr hochwertigem Olivenöl nicht zu scheuen. Wichtig zu erwähnen ist darüber hinaus das Antioxidans namens Zeatin, das nach Ansicht der Wissenschaft dafür verantwortlich ist, dass der Baum so schnell in die Höhe wächst. Beim Menschen kann es bewirken, dass die wertvollen Nähr- und Vitalstoffe auch gut vom Organismus aufgenommen und verarbeitet werden können. Mutter Natur hat bei diesem wunderbaren Baum doch wirklich an alles gedacht! Kommen wir nun zu den Samen, die den Menschen sauberes Trinkwasser schenken. Denn wenn ein Pulver aus ihnen hergestellt wird, ist dieses in der Lage Bakterien und andere schädliche Schwebstoffe an sich zu binden. Darüber hinaus ist es sehr gut möglich, dass ein Pulver, das aus den Blättern des Moringa produziert wird, den Hunger vor allem in der so genannten Dritten Welt endlich besiegen kann. Denn nur ca. 20 g für einen Tag reichen völlig aus, um Mangelerscheinungen zu beheben. Diese Tatsache machte sich in den späten 90er Jahren des letzten Jahrhunderts die christliche Vereinigung namens “Church World Service” zunutze, als sie gemeinsam mit einer französischen Entwicklungshilfeorganisation im Senegal vor allem Kindern und Frauen dieses Pulver verabreichte.
 
In diesem Gebiet sind die Menschen nun wohlgenährt, und es gibt nicht mehr so viele Totgeburten wie in früheren Zeiten. Aber auch Sie selbst können von den fast hundert enthaltenen wichtigen Stoffen nur profitieren. Ihr Wohlbefinden kann sich über kurz oder lang steigern.
 
Jetzt Moringa Pulver günstig kaufen!
Link anklicken bitte => www.happy-life-food.eu

 

Kundenmeinungen
product image
Sternen
5 based on 9 votes
Anbieter
Happy Life Food
Produkt
Bio Moringa Pulver 100 g
Preis
EUR 12,90
Verfügbarkeit
Available in Store Only
Dieser Beitrag wurde unter Moringa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.